Posted by on 4. Jul 2007 in Fundstück | 1 Kommentar

In Amerika gibt es eine „Kirche“, die in einem „neueren Video singt“:http://www.thesignsofthetimes.net/specialav/special.html, Gott hasse die Welt und die Menschen darin (darauf? Hm…)
Daneben hasst Gott auch Schweden und Amerika und ist glücklich über jeden toten Soldaten. Aber ganz besonders hasst Gott natürlich alle Homosexuellen, siehe Bild.

_anyhoo_

Heute schreibt Emil Emmerich Paul Stocker aus Meran in einem Leserbrief in der „Dolomiten“:

Homosexuelle mögen durchaus Gutes tun, allerdings unter der Voraussetzung, dafür eine geschlechtliche Befriedigung zu erhalten, die Gott und seine Schöpfungsordnung in einem ganz wesentlichen Punkt lästert. Damit ist ihr Handeln nicht Liebe, sondern das Gegenteil von Liebe.

Ähm, … hä?
Es geht weiter:

Das, was man eine homosexuelle Familie nennt (…), ist sachlich eine Verspottung und Verhöhnung der Familie und des Schöpfers.

Und:

Auch Gott hasst die Homosexualität.

Ojemine.