Posted by on 18. Dez 2005 in Uncategorized | 1 Kommentar

Im Internet kriegt man jetzt Ipods beinahe kostenlos, indem man sich selbst und ander dazu bewegt, sich bei bescheuerten Online-Bingos einzutragen und um einige wenige Euros zu spielen. Ich probier das gerade aus, wer mir helfen will, kann sich „hier“:http://www.euroipods.com/index.php?r=22547 anmelden.

Auf „dieser Seite“:http://www.gfxworld.org/index.php?categoryid=1&p2_articleid=739 findet man Links zu 10 witzigen Onlinewerbungen.

Ich mach jetzt wahrscheinlich eine Firma auf.

Kink Kong im Kino ist zwar kurzweilig, aber nur kurz weilig.

Unifeten in Bozen sind wenig besucht, beinhalten schlechte Garderobengestelle und schlechte Mixgetränke und enden bisweilen mit Menschen, die beim Abschlußhamburger passen und derweil den Müllcontainer mit einem Rückwärtsessen beglücken.

Weihnachten ist ein ziemlicher Blödsinn, wenn man keine Weihnachtsfilme, Weihnachtsmusik oder Weihnachtsdekos oder eine gesperrte Mariahilferstrasse voll mit weihachtsgestressten Wienern mag.

Wenn einem eine Partition mit dem Kurzfilmprojekt, an dem man bereits ein Jahr gearbeitet hat, stirbt, ist das ärgerlich und zeitintensiv.

In letzter Zeit bin ich sehr sprunghaft, kann mich wenig konzentrieren und verliere mit allerlei Blödsinn viel Zeit.

Wer versteht mich?

Mehr