Posted by on 23. Sep 2005 in Uncategorized | 1 Kommentar

Von Genua braucht man knapp 22 Stunden nach Palermo. Wenn man die Fähre nimmt. Am Montag gehts los. Sizilien, Calabrien, der Süden eben, letztes Jahr bereits im Frühjahr erlebt, diemal ist der Herbst dran. Ich freu mich schon riesig. Bleibt auf gutes Wetter zu hoffen.

Das schlechte wird mich dann schon einholen in Wien. War ja kürzlich erst wieder dort, Rechnungen zahlen und die Küche auf ein nicht gesundheitsschädigendes Aussehen reduzieren.

Trotzdem freu ich mich wieder aufs Studium. Ist ein wenig wie früher mit der Schule, schlussendlich zogs einen doch wieder hin, wer konnte schon die Familie den ganzen Tag ungeschützt erstragen.

Wie auch immer. Vorfreude ist ja neben der Schadenfreude wohl die schönste Freude. Und auf die wenigen Tage im Süden freu ich mich riesig. Schon nur weil ich dabei kulinarisch nicht zu kurz kommen werde (Berichte folgen) und weil ich (hoffentlich) die Möglichkeit haben werde, Zitronen mitzunehmen. Warum? Ganz einfach: weil mit denen vom Bauern der _limoncello_ einfach besser schmeckt.

Jetzt aber ab ins Wochenende. Ach ja, bei „Gänse“:http://gogn.ch.vu wird am Sonntag gegrillt. Mal sehn wer alles kommt.