blog.davus.it

Gesammelte Gedanken

Navigation Menu

Was heißt hier

Posted by on 25. Jul 2005 in Uncategorized | 5 Kommentare

Da wäre einmal das Mädchen mit den enorm ausgeprägten Adern auf dem Handrücken, was bei Männern (siehe Renaissance) noch recht gut aussieht, aber bei Frauen…

Dann die vermeintliche Tochter meiner Waschmünzenfrau, also einem1.90 Monster von Frau, sicher an die 90 Kilo oder mehr, ein Stimmchen wie ein Schulmädchen und Arbeitserlebnisse ins Handy schalmeiend.

In der gkleichen Ubahn riecht es unterträglich nach Fritteuse, überhaupt stinkt Wien im Sommer scheinbar. Als Erklärung erwähnt X., ein Freund von N., die angeblich biotechnischen Materialien, die beim Bau der Ubahnen verwendet wurden. Jedenfalls stinkts bestialisch.

Dann gabs noch irgendwo „lampenschirmerzeugung.com“:http://www.lampenschirmerzeugung.com, keine Ahnung was die so herstellen.

Ansonsten wars ganz nett, macnhmal verschroben, manchmal ruhig (endlich) und manchmal gar nix – auch schön.

Und manchmal geh ich auch einfach schlafen, so wie jetzt, und morgen fahr ich dann wieder heim. Ätsch.

p.s.
ist W. eigentlich gut in england angekommen? Mal fragen…

Mehr

Böse Buben

Posted by on 22. Jul 2005 in Uncategorized |

… suchen derzeit London heim, schon wieder. Und ein Freund von mir fährt noch dieses Wochenende nach England, um dort zu arbeiten. Soll man jetzt Angst haben? Schließlich dachte man als nächstes Ziel eher an Italien als erneut an die Britenmetropole.

Auch wenn diesmal kaum jemand verletzt wurde – Pauschalurteile über Angriffsziele sollten jetzt nicht mehr so leicht von der Hand gehen wie vorher.

Soll ich also morgen nach Wien fahren? Eigentlich wäre das ja kein Ziel für Terroristen, aber wer weiß. Soll ich jetzt Angst haben?
Soll ich zuhause bleiben?

Pah!
Leckt mich doch alle!

„we’renotafraid.com“:http://www.werenotafraid.com

Mehr

Schnell, ein Arzt!

Posted by on 21. Jul 2005 in Uncategorized |

??Herr Doktor G., (!) Sie als Facharzt für Plastische Chirurgie können uns sicher etwas zum Thema Brustvergrößerung sagen???

So der Anfang eines mit P.R. unterzeichneten „Berichts“ in der aktuellen Ausgabe der Südtirolerin (Juli/August 05). Garniert selbstverständlich mit vorher/nachher- Aufnahmen, wobei aber der zweiten Aufnahme die Brüste nachher etwas zu Dolly-Bustig aussehen. (S.95)

Keine drei Seiten weiter vorne werben Dr. Kathrein und Dr. med. Reitz-Neumann für Präventivmedizin, gezielte Schmerzlinderung und ein tolles großes Lungenfunktionslabor. Darober tolle (doch miese) Fotos von der Eröffnungsfeier der Arztbude „Medicent“. Rubrik: Gesundheit und Schönheit.

Das ist Südtirol, das ist eine Werbezeitung mit teils unabsichtlichen normalen Beiträgen, wer will sowas schon als Artikel bezeichnen, über, man halte sich fest – _Geile Kisten in Martell_ oder _Tiefroschtn X-Trem_ mit dem sinnlichen Untertitel „…ist er zu lang, bist du zu schwach“

Bezeichnenderweise schreibt die Suedmedia GmbH, in der das Schundheft erscheint, auf seiner „Webseite“:http://www.suedmedia.it wo die Südtirolerin überall aufliegt:
* Frisöre
* Krankenhäuser
* Fitnesscenter
* Steuerberater & Anwälte

Also alles Orte der höchsten Intellektualität.

Eigentlich könnte einem ein „Heft wie dieses“:http://www.suedmedia.it/de/suedtirolerin/index.asp?MAID=209&APP=8&LG=1&NKey=presentationst, in dem Innsbrucker Nuttenhotels gleich neben Ärzten und der Raiffeisenbank werben, komplett Wurscht sein. Würde da nicht die Ankündigung kommen, noch mehr davon zu machen – weils grad so gut läuft.

Demnächst also Die Südtirolerin _exklusiv_ – Das Lifestyle-Magazin Südtirols. Nach eigener Beschreibung ab September 4 mal jährlich und mit tollem Inhalt.
„Das Lesepublikum findet zum Beispiel Stories zu High Life (in Südtirol? Frage der Redaktion), zu Tipps und Trends für die Bereiche schöner wohnen, mode, Gesundheit, Liebe und Sex, Freizeit, Auto, Restaurants oder Reisen.“

Und die Werbung?
„Der Werbekunde findet in der Südtirolerin Exklusic das ideale Medium und die optimale Platzierung, um mit seiner Werbebotschaft das Interesse aller potentiellen Kunden zu erwecken.“

Also ab September noch mehr Schund, noch mehr Werbung, und hoffentlich wieder ein Model-Wettbewerb. Dann aber bitte nicht mehr mit 15-Jährigen Schulmädchen (!) sondern mit solchen übe der Pädphilie-Grenze. Sonst muss der Sender Bozen wieder eine Spezialsendung machen. „Wie jung muss eine Miss sein?“

Mehr

Sound

Posted by on 21. Jul 2005 in Uncategorized |

!/images/50.jpg (strand, beach)!

Und während ich mir schon denke, dass der heutige Tag mal wieder mit mieser Musik beginnen wird, findet mein RDS-Superdings einen Sender.

Simon and Garfunkel – The Sound of Silence.
Fast volle Lautstärke.
Golf-Feeling (nicht das mit Blondine und GTI, mehr so Freiheit-Zeugs)

Ein guter Tag.

Mehr

Baustopp

Posted by on 20. Jul 2005 in Uncategorized |

Derzeit herrscht Baustop(p) auf dieser meiner Baustelle. Schließlich muss ich ja sonst auch noch arbeiten. Aber für Vorschläge bin ich gern offen. Einfach mailen (Adresse siehe unten).

Mehr